Strategie - die neue Definition - einfach-komplex: WissensWirkstoffe für Strategie. Entwicklung. Wachstum

Direkt zum Seiteninhalt




Schlechte
StrategieKopien gibt es genug.


Eine Definition: was halten Sie davon ?

Strategie ist die Kunst und die Wissenschaft,
alle Kräfte
eines Unternehmens so zu entwickeln und einzusetzen,
dass ein möglichst profitables,

langfristiges Überleben gesichert wird.

Intelligenz und Intuition,
Rationalität und Emotion,
Wille und Analyse sind die Zutaten für eine gelingende Strategie.


Und nun?
Eine (neue) Definition zu haben, ist das Eine.

Welche Fragen stellen sich konkret?
Was macht
Ihr Unternehmen für andere wertvoll ?

: Was zieht Kunden an - und was Ihre Kunden?
: Wie erzielen Sie Aufmerksamkeit - bei welchen Kunden?
: Wie attraktiv ist Ihr Unternehmen für Kunden, Mitarbeiter,
 Lieferanten und KooperationsPartner?

Auf diese Fragen liefert u.a. die EKS
® (engpass-konzentrierte Strategie) den Weg zu den Antworten. Die grundlegenden Prinzipien, "abgeschaut" aus der Natur, sind ein konkreter Leitfaden.

Diese Ideen haben mich schon vor 30 Jahren inspiriert und fliessen in den MethodenSchatz für Ihre StrategieEntwicklung ein.







i______________
Die Definition stammt von H. Simon. Sie kommt meiner Vorstellung von Strategie am nähesten.
Herman Simon: Think! Campus

dto: „Hidden Champions des 21. Jahrhunderts. Erfolgsstrategien unbekannter Weltmarktführer
"


i______________
EKS ® ist eine bio-kybernetische Strategie. Wolfgang Mewes ist der Begründer.

Frederic Vester, Biologe und Systemwissenschaftler ist zu sehr ähnlichen Schlüssen gekommen.

Viele der mittelständischen Hidden-Champions - sei es bewußt oder unbewußt  - arbeiten mit dieser Strategie.

Zurück zum Seiteninhalt